Strände

Alleinreisende auf Gran Canaria

9 Tipps für Alleinreisende auf Gran Canaria

Alleinreisend auf Gran Canaria

Alleinreisend auf Gran Canaria

Vor allem wenn Sie zum ersten Mal eine Urlaubsreise im Alleingang wagen möchten, finden Sie hier einige nützliche Ratschläge, wie Sie Ihren Solo-Trip nach Gran Canaria  am besten gestalten, damit er ein voller Erfolg wird.

Auch der eingefleischteste Alleinreisende wird zugeben, dass jedes Mal ein etwas mulmiges Gefühl mitreist. Und das erste Mal kostet einfach etwas mehr Mut. Das ist vollkommen normal. Springen über Ihren eigenen Schatten, es lohnt sich!

Beim alleine reisen lastet die volle Verantwortung bei Ihnen. Sie nur sind auf sich gestellt. Lassen sie sich von diesem Gedanken nicht entmutigen, sondern richten sie sich entsprechend darauf ein, unsere Tipps helfen Ihnen dabei.

  1. Die richtige Auswahl des Urlaubslandes

Ihr Urlaubsland an sich sollte Sie natürlich interessieren. Das erste Mal – sozusagen als Einstiegsreise – empfiehlt sich jedoch ein Reiseziel innerhalb von Europa, um erste Erfahrungen zu sammeln. Gran Canaria eignet sich hervorragend aufgrund des ganzjährig guten Klimas und vor allem, weil es ein sicheres Urlaubsland mit sehr geringer Kriminalität ist.

  1. Der richtige Urlaubsort

Wenn Sie alleine unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen, eine der touristischen Hochburgen zu wählen, da sich dort mehr Touristen aufhalten und es daher leichter ist, Anschluss zu finden. Darüber hinaus verfügen diese Orte über die notwendige Infrastruktur so wie eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und auch zahlreiche Ausflugsangebote und Aktivitäten für Urlauber.

  1. Kommunikation am Urlaubsort

Wenn Sie der Landessprache (auf Gran Canaria: Spanisch) nicht mächtig sind, kommen sie in den touristischen Zentren mit englisch gut durch. In der Umgebung rund um Playa del Inglés spricht der Großteil sogar Deutsch. Und laden sie vorab für alle Fälle eine Wörterbuch App auf Ihr Mobiltelefon runter.

  1. Das richtige Hotel

Wenn man alleine reist, heißt das längst nicht, dass man Single ist. Sollte dies in Ihrem Falle jedoch zutreffen, erkundigen Sie sich nach einem Single Hotel auf Gran Canaria. Je nach Alter und Vorliebe stehen auch eine Reihe Hostels zur Verfügung. Auf den Gemeinschaftszimmern und Räumen der Jugendherberge findet man schnell Anschluss. Hotels ausschließlich für Erwachsene eignen sich auch gut, wenn man alleine Unterwegs ist.

  1. Mieten Sie einen Safe

Wählen Sie eine Unterkunft mit Safe für Ihre Wertsachen, da Sie ganz alleine Sorge dafür tragen. Insbesondere am Strand ist es wichtig, dass Sie keine Dokumente oder zu viel Bargeld mit sich tragen. Falls Sie unterwegs nicht auf Ihr Mobiltelefon verzichten möchten, besorgen Sie sich eine wasserdichte Umhängetasche. Dort kann dann auch Ihr Bargeld hinein. Auf diese Wiese können Sie den Badetag im Alleingang absolut sorgenfrei und entspannt genießen.

  1. Flugbuchung

Wenn Sie alleine reisen, empfiehlt es sich, An- und Abreise auf den Tag zu verlegen. Das ist grundsätzlich sicherer und für Sie angenehmer. Sie sind nicht übernächtigt, der Flughafen ist belebt und alle Schalter sind geöffnet und daher bei Fragen verfügbar.

  1. Transfer

Am Taxistand des Flughafens sind zu jeder Zeit ausreichend Taxen verfügbar. Das ist der einfachste Weg und führt direkt in Ihr Hotel. Wem dies zu teuer ist, können die Mutigeren unter Ihnen den öffentlichen Bus bis in den Urlaubsort benutzen. Dort angekommen können Sie eines der unzähligen Taxen auf der Straße heran winken und sich ins Hotel fahren lassen.

  1. Hotelanschrift

Es empfiehlt sich immer den Namen des Hotels und die Anschrift bei sich zu tragen, für den Fall dass man sich mal verirrt. Die teils sehr fremdklingenden Hotelnamen und Straßenbezeichnungen sind schwer zu merken und wenn man etwas verunsichert ist, kann das Gedächtnis einem schnell mal einen Streich spielen.

  1. Organisierte Touren und Aktivitäten

Wir raten Ihnen die Ziele fernab vom Touristenrummel in geführten Ausflügen zu erkunden. Dabei stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht verlaufen und bekommen viele Interessante Informationen über Land und Leute. Diese Ausflüge auf Gran Canaria sind zudem hervorragend geeignet, um Bekanntschaften zu schließen und Anschluss zu finden.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub auf Gran Canaria!